false

Standortprofil - Owingen

Die Gemeinde Owingen ist mit ihren rund 4.300 Einwohnern ein aufstrebender Wirtschaftsstandort mit guter Infrastruktur. Die direkte Lage des Gewerbegebietes „Henkerberg“ zur B 31 mit Anschluss an die Autobahn A 81
Singen-Stuttgart ist insbesondere für Unternehmen interessant, die auf einen guten Anschluss an das Fernstraßennetz Wert legen. Zahlreiche Betriebe haben sich in diesem Gewerbegebiet zwischenzeitlich angesiedelt. Baureife Gewerbebauplätze stehen dort noch ausreichend zur Verfügung.
Der weitere Ausbau der gewerblichen Struktur der Gemeinde und die Ansiedlung und Schaffung neuer Arbeitsplätze ist ein besonderes Ziel der kommunalen Entwicklung der Gemeinde Owingen. Der 2005 gegründete
Gewerbeverein kümmert sich um alle Belange im Bereich des Gewerbes. Im selben Jahr wurde auch die DSLVerfügbarkeit im Gewerbegebiet erheblich aufgebessert. In den freundlichen Wohngebieten der Gesamtgemeinde
fühlen sich die Einwohner wohl und sind durch alle nötigen Einzelhandelsgeschäfte bestens versorgt. In dem neu erschlossenen Baugebiet „Mehnewang“ werden voraussichtlich ab dem Winter 2015 im 3. Bauabschnitt wieder Wohnbauplätze zum Verkauf angeboten. Ein besonderer Anziehungspunkt ist der Golfplatz „Lugenhof“ in landschaftlich reizvoller Lage. Er fördert die Attraktivität der Region im besonderen Maße. Sportanlagen und zahlreiche Veranstaltungen bieten für Aktive weitere Abwechslung.
Homepage Gemeinde: www.owingen.de

88696
Deutschland
Baden-Württemberg
Bodenseekreis
Tübingen
Regina Holzhofer
Hauptstraße 35
88696 Owingen
Tel.: +49 7551 / 8094-27
E-Mail: rholzhofer@owingen.de
Hauptstraße 35
Coudoux 


Owingen - Gewerbeimmobilien



Back To Top